0049 151/27165792

[email protected]                   [email protected]

Burghard Zacharias

Beispielsequenz aus dem Buch "Vision Kilimanjaro"

Kapitel 5.6.  "Safari in der Serengeti"


Tiere, Tiere, Tiere. Gnus, wohin das Auge schaut, Zebras, Löwen, Hyänen, Schakale, Antilopen diverser Art, ein Fuchs, eine Kobra, ein Leopard, sich räkelnd auf einem Baum, und, ja, Vögel über Vögel waren die Ausbeute des heutigen Tages.


Abb. 102 Serengeti pur

.

. [hier folgen im Buch vier Seiten mit Text unf Fotos]

.

Löwen können ausgesprochen possierlich wirken. Ihre Bewegungen und die Bewegungen unserer Hauskatze sind so unterschiedlich nicht. Ein ausgesprochen süßes Bild: ihre gegenseitige Körperpflege durch ablecken. Am liebsten möchte ich aussteigen und sie streicheln.


An einer Gruppe von drei männlichen Löwen im besten Jünglingsalter beobachten wir, wie das Lecken eingefordert wird und dass solch ein Wunsch erfüllt wird.


Abb. 103:  Ganz süße Großkatzen aus sicherem Auto heraus beobachtet


Mit geschultem Auge hat der Guide erkannt, was dieser einzeln in der Savanne stehende Baum zu bieten hat und dem Fahrer zugerufen, sofort anzuhalten.


Abb. 104:  Gemütliche Siesta


Ich muss leider mit dem Filmmaterial sparsam umgehen. Hatte angenommen, dass in der Serengeti, wie auf dem Kilimanjaro, keine Möglichkeit besteht, die Kamerabatterien aufzuladen. Da meine drei Batterien gerade eine Stunde Betriebszeit der Kamera ermöglichen,

hatte ich auch nur einen Film mitgenommen.


Das war wieder einmal falsch gedacht. Eine einfache Rückfrage hätte mich eines Besseren belehrt. Jetzt stellt sich heraus, dass es in den großen Lodges Generatorstrom mit 220V gibt. Mein Ladegerät passt in die Steckdose.

.

. [hier folgen im Buch zwei Seiten mit Text unf Fotos]

.

Ein Zaun, wie in der letzten Nacht, umschließt diesen Platz nicht. Da kann schon mal ein Löwe oder sonst ein größeres tierisches Lebewesen interessiert vorbeischauen, aber, warum sollte das gerade heute passieren? Und warum wird sich ein Löwe von den hier stehenden neun Zelten gerade meins aussuchen, wenn er denn Interesse an einem Zeltbesuch haben sollte? Unter dem Zelt ist harter Boden mit kleinen und größeren Steinen. Das ist leider schlechter als gestern und könnte mir morgen ein paar blaue  Flecken beschert haben.


Abb. 105: Mein Zelt


Und immer wieder Gnus, Zebras, Antilopen, Gazellen und gelegentlich Giraffen. Schakale nehmen Reißaus. Ein Häschen hat sich in einem Grasbüschel versteckt.


Der Jeep fängt an zu holpern, Reifenpanne. Ein Wunder ist das nicht, denke ich, als ich mir das geringe Profil des Reifens ansehe. Der Wagenheber funktioniert nicht. Das ist kein Problem. Bald stehen drei weitere Jeeps um uns herum. Die Fahrer leisten „Nachbarschaftshilfe“, nutzen die Zeit zum Erfahrungsaustausch.


Abb. 109:  Ratschläge erwünscht?

.

. [hier folgen im Buch drei Seiten mit Text und Fotos, z.B: dieses:


Abb. 111:   Kopjes in der Serengeti


Insgeheim gehofft hatte ich es ja, und dann passiert es. Unser Jeep stoppt abrupt. Auf der linken Seite, im rechten Winkel zu unserer Fahrtrichtung, befindet sich eine Zebraherde. Ich zähle 26 Tiere, etwa 200 m entfernt, und denke: „Deswegen müssen wir doch nun nicht stehen bleiben. So neu ist dieses Bild hier in der Serengeti ja nun wirklich nicht.“

.

Und dann erblicke ich es: Links, in der Mitte des Bildes, im kniehohen Gras, bewegt sich etwas. Zuerst werden zwei zuckende Ohren sichtbar, dann ein Kopf. Etwa 50 m von uns entfernt, liegt eine Löwin, gut getarnt. Dann plötzlich, von rechts hinter unserem Auto her-vor, pirscht sich eine zweite Löwin gemächlich vorwärts. Beide haben die Zebraherde im Blick. Jetzt haben wir die pirschende Löwin direkt vor uns. Sie gibt ihre Deckung auf und geht, nur noch leicht geduckt, auf die Herde zu.


Abb. 115: Löwen auf der Jagd


Die Zebras sind aufmerksam geworden. Viele stehen dicht nebeneinander, oft als Paar, dabei jedes Tier mit dem Kopf am Hinterteil des anderen. So können sie bestens in entge-gen gesetzte Richtungen blicken. Andere laufen oder rennen unruhig umher.

 .

.Bis zum Kapitelende noch weitere 13 Seiten [inkl. Tierwelt im Ngorongoro-Krater] .

"Löwen in der Serengeti", komplett bei YouTube und  auf dieser Webseite unter der Rubrik Videos aufrufbar.

Ausschnitt aus Video "Löwen in der Serengeti"

0